News Detail

Montag, 12. November 2018 20:45

Von: Daniel Monnin

Frauen-U18 mit misslungener WM-Hauptprobe

Misslungene WM-Hauptprobe für das Frauen-U18-Team: Die Schweizerinnen holten sich  am Vierländerturnier in Bad Tölz gegen die Slowakei einen Overtime-Sieg, verloren jedoch gegen Deutschland (0:4) und Turniersieger Japan (im Penaltyschiessen).

Der dritte Platz von Bad Tölz ist acht Wochen vor dem Beginn der Top-Division-WM  in Obihiro (Japan) ein Indiz für die zu erwartenden Stärkeverhältnisse in der unteren Gruppe, in der die Schweizerinnen auf Gastgeber Japan, Tschechien und Finnland treffen werden. Allgemein wird erwartet, dass sich Tschechien und Finnland für die Viertelfinals qualifizieren und die Schweiz und Japan gegen den Abstieg spielen müssen. Doch in Bad Tölz unterstrichen die Japanerinnen ihre höher gesteckten Ambitionen mit drei, zum Teil klaren Siegen. Andererseits fehlten dem Team von Headcoach Steve Huard vier der besten Spielerinnen: Torhüterin Saskia Maurer, die beiden Verteidigerinnen Nicole Vallario und Lara Christen sowie Stürmerin Sinja Leemann spielten mit dem A-Team an der International Chablais Trophy in Monthey. Maurer, Vallario und Christen dürften die Defensive an der WM stabilisieren, Leemann war bereits an ihrer ersten WM vor einem Jahr eine der besten Skorerinnen im Team.

Steve Huard bezeichnete die Resultate „auch aufgrund der Abwesenheiten als durchaus akzeptabel.“ Gefallen hat ihm, dass die Schweizerinnen in den Spielen gegen Turniersieger Japan (2:3 n.P.) und die Slowakei (4:3-Sieg n.V.) einen Rückstand aufgeholt haben. „Da hat das Team Charakter gezeigt.“ Den Mahnfinger legte er allerdings auf „mangelnde defensive Disziplin, die uns gegen Japan einen durchaus möglichen Sieg gekostet hat.“

Resultate

Schweiz – Japan 3:4 n.P. (1:0, 1:2, 1:1, 0:0, 0:1). Tore für die Schweiz: Ingold (2), Hauser. – Schweiz mit Spies im Tor.

Slowakei – Schweiz 2:3 n.V. (0:1, 1:1, 1:0, 1:0). – Tore: Zimmermann, Sara Bachmann, Hauser. – Schweiz mit Wagner im Tor

Deutschland – Schweiz 4:0 (1:0, 1:0, 2:0). – Schweiz mit Spies im Tor.

Rangliste

1 . Japan 3/8. 2. Deutschland 3/6. 3. Schweiz 3/3. 4. Slowakei 3/1.