News Detail

Montag, 13. Januar 2020 05:19

 

Aufgebot A-Nationalmannschaft

Der Staff der A-Nationalmannschaft hat folgendes Kader für die EHT-Finals vom 6. - 8.2.2020 in Scheden nomminiert: Link. Das Team von Headcoach Colin Muller trifft in den beiden Gruppenspielen zuerst auf Deutschland und dann auf Finnland. Diesem Spiel kommt historische Bedeutung zu, ist es doch das insgesamt 500. Länderspiel der Frauennati!

Am 3. Dezember 1988 bestritt die Schweiz das erste offizielle Länderspiel. In Geretsried (DE) bezwangen sie Gastgeber Deutschland mit 6:5. Nun, knapp mehr als 3 Jahrzehnte später kommt es nun zum 500. Länderspiel der A-Auswahl. Das erste Gruppenspiel gegen Deutschland wird das 499. sein, das Spiel vom Freitag, 7. Februar 2020 gegen Finnland dann das 500. in der Geschichte. Bis heute errangen die Eisgenossinnen 244 Siege, 30 Unentschieden und gingen 224 mal als Verliererinnen vom Platz.

Eine negative Bilanz werden die Schweizerinnen also nicht nach Hause bringen, müssen sich trotzdem auf zwei Teams einstellen, welche Revanche nehmen werden wollen für die Niederlagen im Dezember.

Headcoach Colin Muller stehen dazu überwiegend Spielerinnen zur Verfügung, welche auch im Dezember für die Überraschung in Füssen sorgten, muss dabei aber auf die Überseesöldnerinnen verzichten, welche dann in den Playoffs sind. Dafür hat Muller drei Neulinge aufgeboten, welche sich in der U18-WM aufgedrängt haben: Torhüterin Caroline Spies (2002, sowie die beiden Stürmerinnen Mara Frey (2002, HC Seetal/SC Langenthal) und Zoe Merz (2002, EHC Bülach/EHC Bassersdorf).

Der Spielplan der Schweizerinnen ist wie folgt (in Eksjö, SWE):
- Do, 6.2.2020, 18:00 Uhr Deutschland - Schweiz
- Fr, 7.2.2020, 18:00 Uhr Schweiz - Finnland
- Sa, 8.2.2020 - je nach Vorrunde (Spiel in Tranas, SWE!)