News Detail

Samstag, 22. Februar 2020 21:52

 

SDHL: Brynäs und Lulea weiter -

Brynäs und Lulea erledigten ihre Startaufgabe problemlos und stehen im Halbfinal der diesjährigen Playoffs - gegeneinander.

Lulea, Zweite nach der Qualifikation und neuerdings mit Phoebe Staenz im Kader unterwegs, gab sich auch im zweiten Spiel gegen Linköping HC keine Blösse und qualifizierte sich souverän für die Halbfinals. Staenz markierte beim 5:1-Sieg zwei Assists.

Im Halbfinal treffen die Nordschwedinnen auf Brynäs, mit deren 3 Schweizerinnen im Kader. Zwar kam SDE im Mitteldrittel nochmals auf 3:4 heran, danach löschte aber die aktuelle Topskorerin der Liga, Lara Stalder, mit zwei Toren das Licht. Der Rest war dann noch Formsache.

So stehen sich die beiden Teams ab Mittwoch gegenüber und es steht in dem Fall fest, dass mindestens eine Schweizerin die Chance auf den Titel und den traditionellen Goldhelm hat.

Im anderen Halbfinal trifft HV71 auf Djurgardens. Das ehemalige Team von Isabel Waidacher entledigte sich einem dritten und entscheidenden Spiel gegen AIK erst in der 101. Minute in der dritten Overtime.

Alles zum Playoff in Schweden: Link.