News Detail


Evelina Raselli


Noemi Ryhner

Freitag, 10. Juli 2020 14:42

 

Raselli/Ryhner zu Lugano

Die HC Lugano Ladies haben heute über die sozialen Medien die Kadermutationen auf die kommende Saison bekannt gegeben. Nebst Abgängen sind auch zwei Toptransfers gelungen. Evelina Raselli und Noemi Ryhner zieht es ins Tessin.

Ophélie Ryser und Yasmine Fedulov kehren nach Neuchâtel zurück, resp. wechseln dorthin, Nicole Vallario macht ein "Deutschlernjahr" in Kreuzlingen. Gaia Mottis und Emma Montalbetti gehen zu den HC Ambri-Piotta Girls. Das zu den Abgängen aus der Sonnenstube der Schweiz.

Doch die Ladies liessen sich auch bei den Zuzügen nicht lumpen und holten zwei der drei offenen Namen aus dem Nationalkader neu oder zurück ins Tessin. Einmal kehrt Evelina Raselli nach zwei Jahren wieder zu Lugano zurück und neu wechselt Natikollegin Noemi Ryhner vom SC Reinach an den Luganersee. Für ihren vormaligen Verein ein weiterer Schlag.

Zurück kommen ebenfalls Nathalie Buser und Federica Galtieri, welche ebenfalls schon den schwarz-weissen Dress trugen.

Als weiteren Zuzug vermelden die Tessinerinnen Andrea Odermatt von den ZSC Lions.

Das Transferkarussell wird noch nicht zu Ende gedreht haben. Gespannt warten wir auf weitere News aus der Women's League.