News Detail

Montag, 14. September 2020 05:50

Von: Pressemitteilung Thurgau Indien Ladies

Gelungene Premiere der Thurgau Indien Ladies

Im ersten Testspiel über die volle Distanz erkämpften sich die Thurgau Indien Ladies einen verdienten Sieg gegen den Liga-Konkurrenten EV Bomo-Thun. Nach dem eher harzigen ersten Drittel, in dem die Kreuzlingerinnen mit Abstimmungsproblemen zu kämpfen hatten, fanden sie nach dem Führungstreffer durch Merz in der 29. Minute immer besser ins Spiel.

Die beiden verletzungsbedingten Ausfälle von Schmidt und Lahova kompensierten die Indiens mit unglaublichem Kampfgeist.

Im letzten Drittel demonstrierte Alder mit ihren Paraden im Tor, ihre Klasse auf dem gewohnt hohen Niveau und hielt ihren Kasten rein. Alder verdiente sich ihren ersten Shoutout im Dress der Thurgauer Indien Ladies. In der 59 Minute entschied Vallario die Partie durch das 0:2 ins leere Tor.

 

Telegramm:

EV Bomo Thun – Thurgau Indien Ladies 0:2 (0:0, 0:1, 0:1)

13.9.2020, KEB Grabengut Thun, 80 Zuschauer / SR von Allem, Thommen

Tore: 30. Merz (Staenz) 0:1. 60 (59:35) Vallario (ins leere Tor) 0:2.

Thurgau Indien Ladies: Alder (Wagner); Daneel, Hurschler, Kistner, Kutzer, Lahova, Merz, Michielin, Schmidt, Staenz, Studentova, Vallario, Müller.

Bemerkungen: Freundschaftsspiel, 1. Spiel der Thurgau Indien Ladies über 3 x 20 Minuten.