News Detail

Mittwoch, 18. November 2020 19:46

 

Und da war es nur noch eine (WM der Frauen)

Nur noch die Top Division WM steht bei den Frauen noch auf dem Kalender. Alle anderen Weltmeisterschaften hat die IIHF heute gestrichen. Dies zum Schutz der Teilnehmenden aber auch der Organisatoren. Ebenfalls verschoben ist die Olympiaqualifikation bei den Frauen.

Seit heute sind nur noch 4 Anlässe des IIHF verbleibend. Einmal die Top Division WM der Herren und Frauen sowie die Topdivision WMs der Herren U20 und U18. Alle anderen "Ligen" wurden heute abgesagt.

Das bedeutet auch, dass Schweden und Frankreich dieses Jahr keinen Ernstkampf und (vorerst) keine Rückkehr in die Top Division-WM bewerkstelligen können. Vorderhand verbleibt nur noch die höchste Stufe.
Über deren Schicksal wird die IIHF im Januar entscheiden.

Weiter betroffen ist auch die ganze Olympiaqualifikation bei den Frauen, welche im Dezember hätte beginnen sollen. Diese erste Runde wird nun im August 2021 gespielt mit der finalen Qualifikation erst im November 2021, also knapp 3 Monate vor dem olympischen Turnier! Eine so kurze Vorbereitung auf ein so wichtiges Turnier hat es noch nie gegeben, resp. stellt alle betroffenen Verbände und Teams vor grosse sportliche und logistische Herausforderungen.

Alles zur heute gefällten Entscheidung: Link