News Detail

Sonntag, 10. Januar 2021 17:25

 

Women's League: ZSC schlägt Thurgau

Die ZSC Lions rehabilitierten sich für die Niederlage gestern mit einem 2:1 Overtime-Sieg gegen die Thurgau Indien Ladies. Damit halten sie sich die Ladies Lugano (zumindest vorerst) noch sicher auf Distanz.

Anouk Besson brachte die Löwenstädterinnen in der 5. Minute in Führung. Thurgaus Antwort kam erst in der 44. Minute durch Ladina Staub, welche ihren ersten Volltreffer der Saison landete. Dass die Leaderinnen mit einem blauen Auge davon kamen, dafür sorgte einmal mehr das kongeniale Duo Lara Christen und Alina Marti, welche die Partie in der 64. Minute entschieden.

Telegramm: Link / Video.

Thurgau hat nun 10 Punkte Vorsprung auf den Strich, jedoch auch 2 Spiele mehr als Neuchâtel. Dem Direktduell der beiden Teams vom kommenden Samstag wird also eine grosse Bedeutung zuteil. Sollte Thurgau gewinnen sind sie praktisch durch, wenn nicht beginnt das grosse Rechnen. Für die beiden führenden Teams ZSC und Lugano steht am 20.2.2021 mit der Direktbegegnung wohl die Entscheidung um den Qualisieg an. Oder kommt es doch noch anders?
Antworten ab nächstem Wochenende - nur in der Women's League!